Sieben Kaps Trek (7 Tage)

Dieser spannende und schöne Wanderweg führt über die schönsten Teile des längsten Wanderwegs der Türkei: dem Lykischen Weg! Die Strecke windet sich über baumlose Hügel und durch duftende Kiefernwälder mit stetigem Blick auf das tiefblaue Mittelmeer. Der Weg schlängelt sich hinab zu wundervollen und versteckten Stränden, an denen die glitzernden Wellen am weichen Sandstrand brechen. Die Nächte verbringen wir in kleinen Dörfern in denen die Weinreben an alten Steinhäusern hinauf ranken. Hinab führt der Wanderweg in die historisch-lykische Festung Pydnai und zu den drei Tempeln von Letoon, wo französische Archäologen die Geschichte aufleben lassen.

trekking holiday lycian way likya yolu turkey

Termine für 2019

24 März – 30 März
31 März – 6 April
7 April – 13 April
14 April – 20 April
21 April – 27 April
28 April – 4 Mai
—————
15 September – 21 September
22 September – 28 September
13 Oktober – 19 Oktober

Reiseplan

  • Tag 1 : Transfer von Flughafen Dalaman / Fethiye nach Kayakoy
  • Tag 2-6 : Wanderung auf dem Lykischen Weg
  • Tag 7 : Transfer nach Fethiye / Flughafen Dalaman

Ausstattung

Teilnehmer sollten folgendes mitbringen: Gute Wanderschuhe, kleiner Tagesrucksack (ca. 40 l Fassungsvermögen), Sonnenbrille, Sonnenhut, Sonnencreme, Regenkleidung (bevorzugt atmungsfähige wie z.B. Gore-Tex). Zudem empfehlen wir Wanderstöcke.

Unterbringung und Verpflegung

Unterbringung: Auf unserer Tour werden wir im Schutz von Bäumen und Bergen in Unterbringungen mit Wohlfühlatmosphäre übernachten. Dabei werden wir 3 Nächte in Hotels oder Pensionen übernachten; wobei wir darauf achten, dass es sich um kleine, regionale und sofern möglich, familiengeführte Häuser handelt. Meist sind das zuvorkommende Boutique Hotels bzw. Hotels mit einem persönlichen Touch. 3 Nächte verbringen wir in sogenannten „Village Houses“ (=Dorfhäuser). Diese sind einfach und zweckmäßig, jedoch sauber und bestechen durch ihre Gastfreundschaft und familiäre Atmosphäre.

Details zu den Unterkünften

In der ersten Nacht werden wir in der Nähe von Kayakoy, einem berühmten und verlassenen griechischen Dorf, übernachten. Der britische Autor Louis de Bernière schrieb 2004 ein Buch über dieses Dorf mit dem Namen „Traum aus Stein und Federn“. In diesem ersten Hotel ist das Essen traditionell, hausgemacht und einfach nur lecker; manchmal wird es sogar rund um den Pool herum oder im Schutz der Weinreben wunderschön in Szene gesetzt. Nach der Wanderung um den Babadag (=Vaterberg) werden wir oberhalb von “Butterfly Valley” übernachten. Unsere Pension hat einen atemberaubenden Ausblick über die tiefe Schlucht und das Mittelmeer. Hier fühlt man sich fernab von den überfüllten Touristenorten. Die Zimmer und der Pool in dieser Pension sind sehr sauber und schön angelegt in einem üppigen Garten mit Obstbäumen von denen man naschen kann. An anderen Tagen werden wir in sogenannten „Village Houses“ (=Dorfhäusern) wohnen. Diese sind meist zweckmäßig und recht einfach, jedoch immer sauber. Ihren Charme erhalten sie durch die Gastfreundschaft und die liebevollen Menschen, die einem das Gefühl geben ein Teil der Familie oder Dorfgemeinschaft zu sein. Vielen unserer Gäste bleiben gerade jene Nächte in besonders schöner Erinnerung. Eines der Village Houses ist auf einer Klippe gebaut, direkt am Meer. Andere sind zentral im Dorf gelegen. In Gey werden wir von der Mutter des Hauses bekocht und mit leckerem Essen verwöhnt. In Patara werden wir in einer kleinen und charmanten Familienpension übernachten. Der Besitzer Bekir, sowie dessen Eltern heißen ihre Gäste immer besonders herzlich willkommen und sorgen für ihr Wohlergehen. Das Essen dort ist sehr lecker – typisch türkisch mit viel Obst, Gemüse und frischen Kräutern aus dem Garten. Das Frühstück wird im Garten serviert und der englischsprachige Service ist mehr als zuvorkommend. Die Zimmer sind hell und ordentlich; die Badezimmer großzügig gebaut.

Verpflegung: Wir lieben türkisches Essen und glauben, dass die türkische Küche zu den gesündesten und leckersten der Welt gehört. Während unserer Tour werden wir frisches, regionales und reichhaltiges türkisches Essen genießen und die Gelegenheit haben auch frischgepresste Säfte, türkischen Wein, türkisches Bier oder den berühmten Raki zu kosten. Zu Mittag werden wir meist picknicken; der Proviant wird dabei auf die Gruppe verteilt mitgetragen. Hierbei lassen wir uns nicht lumpen – unsere Picknicks sind wundervoll und beinhalten auch reichhaltige Snacks wie bspw. Getrocknete Früchte und Nüsse.

Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad B, optionaler Schwierigkeitsgrad C.
Mittelschweres Wandern mit Tagesrucksack; das restliche Gepäck wird zur nächsten Station gebracht. Zwei optionale Halbtagestouren mit Schwierigkeitsgrad C.

Preis

  • 570 € pro Person.Bei mindestens 8 Personen – maximal 16 Personen.
  • Für Gruppen unter 8 Personen wird ein Zuschlag von 75 € erhoben. Im Preis inbegriffen sind die Transferfahrten von und zum Dalaman Flughafen, Unterkunft und Verpflegung, ein kompetenter Reiseführer, sowie Gepäcktransfers. Erfrischungsgetränke und alkoholische Getränke sind ausgeschlossen. Eintrittsgelder zu Museen und historische Stätten sind ebenfalls nicht inbegriffen.

Tour Programm

Tour Programm

    Hindistan_5_Rajasthani_Man

  • Tag 1: Ankunft am Flughafen Dalaman – dort warten bereits unser Fahrer und unser Reiseleiter auf Sie. Transfer zum Hotel in Kayakoy. Die ehemals griechische Stadt mit mehr als 1000 Häusern, zwei Kirchen, vierzehn Kapellen und zwei Schulen ist bis heute unbewohnt. 1924 musste die griechische Bevölkerung, wegen des „Bevölkerungsaustauschs“ zwischen der Türkei und Griechenland, ihre Stadt verlassen und wurde nach Griechenland abgeschoben. Im Hotel werden unsere Gäste mit einem Willkommendrink begrüßt – am Abend essen wir gemeinsam und haben unsere erste Reisebesprechung. Je nach Ankunftszeit bietet sich eine erste Wanderung (2,5 Std. 8km) von Kayaköy nach Oludeniz an.
  • Hindistan_5_Rajasthani_Man

  • Tag 2: Wir werden zum Anfang des Lykischen Wegs gebracht – dort starten wir unsere Wanderung mit spektakulären Ausblicken während wir einen Ausläufer des Baba Dag (Vaterberg) besteigen (5-6 Stunden). Abendessen und Übernachtung in einer Pension in Farayla; mit Sicht über das ganze Butterfly Valley (Schmetterlingstal).
  • Hindistan_5_Rajasthani_Man

  • Tag 3: Morgens wandern wir von Faralya zu Alinca. Zuerst nach Kabak entlang eines bewaldeten Wegs zu unserem Picknickplatz im Wald. Nach dem Picknick steigen wir auf nach Alinca und genießen dabei den spektakulären Ausblick über die sieben Kaps. (6-7 Stunden)
  • lycian way cistern Alinca-Gey

  • Tag 4: Wer möchte kann von Alinca aus zum „geheimen Strand“ absteigen; die dortige Umgebung erkunden oder im kristallklaren Wasser schwimmen. Nach diesem optionalen Abstieg kehren wir zum Hauptwanderweg zurück (4 Stunden). Von hier aus wandern wir entlang der Klippen bis nach Gey (3 Stunden). Abendessen und Übernachtung im dortigen Village House.
  • Hindistan_5_Rajasthani_Man

    Tag 5: Heute machen wir eine Rundwanderung. Wir gehen von Gey aus zur antiken Stätte von Sidyma (3 Stunden). Im Garten einer Moschee werden wir dort zu Mittag essen. Nachdem wir die Ruinen erkundet haben wandern wir hinunter nach Bogazici (1, 5 Stunden), wo wir unser Transferfahrzeug treffen. Transferfahrt nach Gey und Übernachtung im selben Village House.

    Hindistan_5_Rajasthani_Man

  • Tag 6: Heute wandern wir entlang kleiner Ziegenpfade um eine spektakuläre Bucht nach Bel. Von hier aus geht es weiter nach Belcegiz wo wir über eine alte und steile römische Straße nach Gavuragili absteigen (7 Std.). Hier wartet bereits unser Minibus, um uns nach Patara zu bringen. Patara selbst ist bekannt wegen seiner langen Strände, an denen große Meeresschildkröten (Caretta caretta) ihre Eier ablegen. Abendessen und Übernachtung in einer Pension in Patara.
  • Hindistan_5_Rajasthani_Man

  • Tag 7: Kurzer Transfer und Besuch des römischen Aquäduktes, das die Stadt mit Wasser versorgt. Vom Aquädukt aus wandern wir zurück ins historische Patara und besichtigen die dortigen Ruinen. (3-4 Std. Wanderung) Transfer zum Flughafen Dalaman.

Reina Mitchell and friends. 15.04.2013
Dear Deniz, I wanted to let you know what a wonderful trekking holiday we enjoyed on the Seven Capes Tour last week. Firat was an outstanding tour guide and our driver Mustafa made everything run smoothly. Firat is an expert at making sure everyone is Ok and that he sets the right pace for the walks. We felt very well looked after and the the food was great too! We had a very cold night at Alinca but Firat asked our village hosts to provide extra blankets and to light the fire to keep us warm. We are so pleased that we chose Middle Earth Travel and can’t wait until our next trek! With very best wishes to you all at Middle Earth Travel Reina and Ian Mitchell .

Name / Name / İsim
Email
How can we help you? / Wie können wir Ihnen helfen? / Size nasıl yardımcı olabiliriz?