Istanbul Tour (3 Tage)

Istanbul Tour (3 Tage)

TAG 1 Hippodrom, Blaue Mosche, unterirdische Zisterne, Großer Basar. Wir beginnen mit einer Tagestour durch die Altstadt Istanbuls, die sowohl der Hauptsitz des byzantinischen als auch des osmanischen Reiches war; eine Stadt von der aus die Welt fast 15 Jahrhunderte lang regiert wurde. Wir beginnen unsere Tour am Sultanahmet-Platz, der als Hippodrom bekannt war. Einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Hippodroms sind der Ägyptischen Obelisk aus dem 16. Jahrhundert v. Chr., die Schlangensäulen aus dem 5. Jahrhundert v. Chr, der Obelisk, der im 10.Jhd. errichtet wurde und die Blaue Moschee; ebenfalls aus dem 10. Jahrhundert. Diese ist berühmt für die über 20.000 blauen Kacheln und einzigartig mit ihren 6 Minaretten. Die Blaue Mosche wurde in der klassischen osmanischen Zeitperiode errichtet und ist eines der besten Beispiele für die klassisch türkische Baukunst.
Wir besuchen die wundervolle unterirdische Zisterne und danach den Topkapi-Palast aus dem 15. Jahrhundert. Dieser wurde von Sultan Mehmet dem Eroberer erbaut, und war die Residenz der osmanischen Sultane. Er beherbergt heute eine beachtliche Schatzkammer und Sammelstücke aus 600 Jahren Zeitgeschichte; chinesisches Porzellan, Waffen, Kalligraphie Kunstwerke usw. Den Tag beenden wir auf dem Großen Basar, einem attraktiven „Einkaufszentrum“ mit über 4000 Geschäften.

TAG 2 Gewürzbasar, Bosporus Rundfahrt, Sariyer, Süleymaniye-Moschee, Pierre Loti Teehaus.
Heute besuchen wir den Gewürz-Basar (auch als ägyptischer Basar bekannt) mit seinen Kuppelgewölbe und Gewürz-und Kräuterläden. Anschließend geht’s zum Bootssteg für die Bosporus Rundfahrt auf einer öffentlichen Fähre. Wir beginnen die Reise am Goldenen Horn und fahren durch die Wasserstraße zwischen den beiden Kontinenten Asien und Europa. Hier bieten sich tolle Fotomotive an: Marmorpaläste, alte osmanische Holzvillen neben hochmodernen Privathäusern. Im Sariyer Bezirk gehen wir an Land; hier herrscht ein toller Mix zwischen Altertum und Moderne. Danach besuchen wir die Süleymaniye-Moschee. Sie wurde vom berühmten Architekten Sinan erbaut und Sultan Süleyman dem Prächtigen gewidmet. Danach geht es zurück zum Goldenen Horn für eine kurze Kaffeepause im Café Pierre Loti, wo wir den tollen Ausblick auf das Goldene Horn genießen können.

TAG 3 Hagia Sophia, Istanbul Archäologie-Museum, Museum Chora. Die Hagia Sophia, eines der größten architektonischen Wunder, wurde 536 von Kaiser Justinian als Basilika erbaut. Die Kirche wurde nach der osmanischen Eroberung von Konstantinopel im 15. Jahrhundert in eine Moschee umgewandelt. Seit der Ausrufung der Republik ist sie ein Museum. Weiter geht es zum nächsten Museum. Wir besuchen das Archäologische Museum Istanbuls. Dieses ist aus zwei Gründen etwas ganz besonderes: erstens war es das erste Museum der Türkei und zweitens ist es bis heute eines der weltweit größten Museen mit mehr als einer Million Werke. Für die Öffentlichkeit würde es im Jahr 1891 eröffnet und beherbergt eine Sammlung von griechischen, römischen und byzantinischen Artefakten. Die Chora-Kirche (Kariye Camii in Türkisch) ist neben der Hagia Sophia eine der interessantesten byzantinischen Kirchen in Istanbul. Die Besonderheit kommt nicht durch das Kirchengebäude selbst, sondern durch die Fresken und Mosaike – es ist ein großartiges Erbe an byzantinischer Kunst.

Name / Name / İsim
Email
How can we help you? / Wie können wir Ihnen helfen? / Size nasıl yardımcı olabiliriz?